PROJECT MANAGER PUBLISHING

Neuen Anforderungen gerecht werden, Angebote anpassen.

Warum dieser Lehrgang?

Die Digitalisierung stellt neue Anforderungen an die Medien-Vorstufen. Einerseits werden Print-Produkte über neue Abläufe erstellt: Automatisierung, Einbindung von Stakeholdern über die Cloud.

Andererseits kommen neue Ausgabekanäle hinzu: Web, App, Augmented Reality, Virtual Reality.

Für Leute aus der Medien-Produktion gibt es agile, schlanke Bildungsangebote, welche auf die neuen Anforderungen abzielen (zum Beispiel den Publisher Professional Technik). Für den Verkaufsinnendienst gibt es diese Angebote nicht. Es gibt zwar die klassischen Management-Weiterbildungen, diese sind aber meist zu umfangreich, um in den Alltag eingebunden zu werden. Es braucht also ein neues Angebot, den Lehrgang «Project Manager Publishing».

__________________

Ziel und Inhalt

Leute aus dem klassischen Verkaufsinnendienst brauchen ein Verständnis für neue Abläufe, neue Technologien neue Denkweisen und neue Projekt-Management-Methoden. Aus einem VIDler wird ein Project Manager Publishing, der in der Lage ist, die oben beschriebenen Anforderungen mit Herzblut anzugehen. Er kann auf den Markt reagieren und Projekte gewinnbringend managen. In einem agilen, schlanken, motivierenden Lehrgang sollen Leute aus dem VID zu Mitarbeitern transformiert werden, welche die Chancen der Digitalisierung nutzen und gewinnbringende Projekte managen.

Primäre Zielgruppen

  • VID (Verkaufsinnendienst)
  • Führungskräfte
  • Teamleitung und Projektmanagement aus Marketing und Medienvorstufe
  • sowie Verkaufsinnendienst

Wann und wo?

Der Lehrgang dauert 2x 5 Tage, an welchen die beschriebenen Module erarbeitet werden.

  • zwei Blockwochen, teilweise in Deutschland oder in der Schweiz
  • plus Diplomgespräch

Informationen

DOKUMENT: Info-Prospekt aus dem Jahr 2022 >>

Hinweis:
Für diesen Lehrgang ist auch eine firmeninterne Durchführung möglich.

Wer sind die Veranstalter?

Dieser einzigartige und auf die Medienindustrie zugeschnittene Lehrgang ist eine Deutsch-Schweizerische Kooperation der dmpi und des VSD. Wir führen diese Weiterbildung gemeinsam durch. Die dmpi (Industrieverbände Druck und Medien, Papier- und Kunststoffverarbeitung Baden-Württemberg) vertritt die Interessen von rund 450 Unternehmen in Baden-Württemberg.

Ansprechpartner:
für die Schweiz: Markus Heinzle, VSD/publishingNetwork: info@publishingnetwork.ch
für Deutschland: Melanie Erlewein, dmpi: m.erlewein(at)dmpi-bw.de

_______________________________________

Preise inkl. Übernachtung/Verpflegung, exkl. MWST.
Annullation durch Teilnehmer ab 14 Tage vor Beginn 50%, danach 100%. Es gelten grundsätzlich die Bedingungen der dmpi.

Interessenten aus der Schweiz melden sich über den VSD an. Der Lehrgang ist für Mitglieder/Mitarbeitende aus des VSD-Mitgliederbetrieben vergünstigt. Interessenten aus anderen Branchen sind jederzeit willkommen. Preis- und Programmänderungen bleiben vorbehalten.