Mediametro-Modul Februar 2017 – «Aufgabe Grundlagen Projektmanegement, Teil 5»

Damit ein Unternehmen effektiv reagieren und wettbewerbsfähig bleiben kann, ist es gezwungen, seine Vorhaben projektmässig durchzuführen. Eine zunehmende Anzahl von Projekten erhöht automatisch den Bedarf an qualifizierten Projektmitarbeitenden.
Mitarbeitende in höheren Positionen sind mit Sicherheit regelmässig mit Projekten direkt konfrontiert und können ohne das entsprechende Wissen nicht effektiv und effizient entscheiden … weil die Absatzmärkte und Kundenwünsche werden zunehmend dynamischer und anspruchsvoller. Parallel beschleunigt sich der technologische Fortschritt immer mehr, während sich die Produkt- und Innovationszyklen verkürzen.
Ursprung für dieses Modul
Neben Fach-und Sozialkompetenz sind insbesondere spezifische Kenntnisse in der Leitung von Projekten notwendig geworden. Das heutige Arbeitsumfeld verlangt (ungeachtet von der Branche) vom einzelnen Arbeitnehmer immer mehr berufliche Qualifikationen für bestimmte Funktionen – in Form von Kompetenznachweisen und Auszeichnungen. Fachwissen im Bereich Projektmanagement ist zunehmend ein Muss.

Voraussetzungen für dieses Modul
Die Module 1-4 des Themas Projektmanagement…>>
Hier vor allem das Modul «(Agiles) Projektmanagement Grundlagen Teil 4» vorgängig bearbeiten.
Ziel / Aufgabe des Moduls
Die Anwendung des agilen Projektmanagements aus der Sicht des Projektleiters vertiefen.
Selbstständiges Realisieren von kleineren und mittelgrossen Projekten.
Link auf das neue Modul «Spannende Abschlussaufgabe» >>
Ein neues Modul verpasst? Link auf die Mediametro-NEWS >>
Autor
Andreas Sidler, Studiengangleiter Fachhochschule comem+, Dozent Projektmanagement und Informatik
Zusätzliche Infos
Link auf das Buch Agiles Publishing >> Agil denken und handeln – für besseres Publishing

ARTIKEL TEILEN