Neuer Weiterbildungslehrgang «Techno-Polygraf/-in» 2017

Suchen Sie neue berufliche Herausforderungen? Haben Sie genug von Routine und Monotonie bei der täglichen Arbeit? Wollen Sie Innovation und Abwechslung bei der Arbeit und für vielseitige Medienproduktionen eine kompetente Ansprechperson sein? Dann ist dieser neu konzipierte Weiterbildungslehrgang genau das Richtige für Sie!
Die Berufsschule für Gestaltung Zürich führt mit Erfolg seit über 20 Jahren den berufsbegleitenden Lehrgang zur Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung «Techno-Polygraf/-in» durch. Gegenüber den bisher durchgeführten Lehrgängen startet die Weiterbildung ab August 2017 mit einem neuen Konzept.
Voraussetzungen
Der Lehrgang richtet sich an Berufsleute und alle Interessierten, die in der Medienproduktion tätig sind. Die fachlichen Voraussetzungen für den Einstieg bilden die Kompetenzen der Grundausbildung Polygraf/-in EFZ.
Zielsetzungen, Schwerpunkte
Die Inhalte (contents) für Medienproduktionen organisieren und strukturieren Sie effizient. Daten und Dokumente bereiten Sie mediengerecht und qualitätsbewusst auf. In der Produktion setzen Sie moderne Technologien ein und nutzen die Möglichkeiten für automatisierte Abläufe. Nach fachlichen und betriebswirtschaftlichen Kriterien planen Sie Projekte für Medienproduktionen und führen sie kompetent durch. Normen und Standards für Medienproduktionen wenden Sie zweckentsprechend an. Sie führen Qualitätskontrollen zielgerichtet durch und ergreifen wirkungsvolle Massnahmen zur Qualitätssicherung.
New_Techno_Grafik_k
Ausbildungsdauer, Unterrichtszeiten
Die berufsbegleitende Weiterbildung dauert neu 3 Semester. Der Unterricht mit wöchentlich 12 Lektionen findet jeweils am Freitagnachmittag und am Samstagvormittag statt.
Informationsveranstaltungen:
Donnerstag, 19. Januar 2017 und Dienstag, 28. März 2017, um 18.30 Uhr,
in der Berufsschule für Gestaltung Zürich, Ausstellungstrasse 104, 8005 Zürich.
Auskünfte erhalten Sie vom Weiterbildungssekretariat, Telefon 044 446 97 77.
Detaillierte Informationen finden Sie auf der Webseite der Berufsschule für Gestaltung Zürich…>>

ARTIKEL TEILEN