Publishing-Talk: Crossmediales Publizieren mit WordPress und InDesign

Einladung zu unserem ersten Publishing-Talk in Bern am 18. Februar 2016 – eine Veranstaltung zu technischen Themen für VSD- und publishingNETWORK-Mitglieder sowie interessierte Personen aus der grafischen Industrie. In der heutigen Zeit ist es nicht mehr wichtig, welcher Kanal mit Informationen bespielt werden soll. Heute zählt in einem medienneutralen Workflow, woher die Daten kommen, die veröffentlicht werden sollen. Dabei müssen alle Tools und Handwerkszeuge nahtlos ineinander greifen, um die Arbeit reibungslos auszuführen. Und genau darum geht es beim ersten Publishing-Talk.
Mit welchem Kanal eine Medienproduktion startet, ist heute definitiv nicht mehr das ausschlaggebende Kriterium. Viel wichtiger ist, die vorhandenen Programme und Werkzeuge für den eigenen Workflow anzupassen und zu optimieren.
An diesem Abend stellen Heike Burch und Daniel Baron ihren Workflow vor, mit dem sie Daten aus dem Content-Management-System WordPress in das Layout-Programm InDesign laden. Die Vorteile bei solch einem Workflow liegen schnell auf der Hand: Korrekturen können zentral verwaltet werden und es gibt keine doppelte und fehleranfällige Datenhaltung mehr.
Nach dem Laden der Inhalte ins InDesign können diese weiterbearbeitet und beispielsweise mit Mikrotypografie-Korrekturen versehen oder direkt als PDF exportiert werden. Ein Publisher hat damit alle Freiheitsgrade, den Workflow nach seinem Ermessen anzupassen und gegebenenfalls zu ergänzen.
Der Fachverband für digitale Medienproduktion, publishingNETWORK, freut sich, Sie in Bern zu diesem interessanten Event zu begrüssen.
Datum: Donnerstag, 18. Februar 2016
Zeit: 18 bis 19.30 Uhr, anschliessend Apéro
———————
Ort:
Restaurant Veranda
Schanzeneckstrasse 25
3012 Bern
———————
Ziele/Themen:
Mitarbeitende im Medienbereich und interessierte Kreise aus der grafischen Industrie.
———————
Kosten:
Für Mitglieder des publishingNETWORK und VSD kostenlos.
Nichtmitglieder CHF 100.– inkl. Apéro.
Annullationsbedingungen: ab 14 Tage vor der Veranstaltung 50 %, 5-0 Tage vor dem Event 100 %
Detail-Programm (PDF-Flyer) >>
Zum Anmeldeformular >>
Die Anmeldungen sind abgeschlossen.
 

 

ARTIKEL TEILEN