Mehr Dynamik wagen, die Druckerei neu gründen

Die Unternehmen der Schweizer Druckindustrie garantieren seit Jahrzehnten hohe Qualitäts- und Produktivitätsstandards, die durch sehr gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte entwickelt und realisiert werden.
Trotz führender Technologie Position und höchster Produktivität vollzieht sich ein dramatischer struktureller Umbruch mit zum Teil empfindlichen Umsatz- und Gewinneinbrüchen. Ein zentraler Grund für diesen negativen Branchentrend ist leicht auszumachen: die neuen Informations-, Kommunikations- und Telekommunikationstechnologien verändern grundlegend die Medienmärkte, Nutzungsgewohnheiten und zugleich die Konzepte für die Medienproduktion.
Ausgehend von innovativen Ideen muss eine Druckerei sich für eine solide Zukunft neu ausrichten. Zur Strategiefindung braucht es neben der entsprechenden Zeit eine gute Wissensbasis, damit die Umsetzung erfolgreich gestaltet werden kann. Dabei rücken immer mehr die Anforderungen der Kunden an einen Dienstleister in den Fokus:
Was möchten die Kunden von Druck unternehmen im Zeitalter der mobilen Kommunikation und des Handels im Internet?
Wie kann ich meinen Kunden bei seinen Prozessen unterstützen?

Wo stehen wir heute und welche strategischen Modelle werden bereits erfolgreich praktiziert? Welche Kriterien und Anforderungen werden von Kunden an dynamische Betriebe gestellt? Diese Fragen werden am Feierabend-Apéro des VSD und des Fachverband publishingNETWORK kritisch hinterfragt.
Wir überspringen an diesem Abend gemeinsam mit ihnen den PDF-Balken und besprechen die aktuellen Anforderungen im Markt.
Datum
Dienstag, 21. Oktober 2014
Programm
ab 16.45 Eintreffen der Teilnehmer
17.00 Führung durch das neue Bürogebäude der Tamedia Mediengruppe am Stauffacher in Zürich, mit Christoph Zimmer
18.00 Vorträge
19.45 Apéro und Networking bis 21.00
Ort
Tamedia AG, Werdstrasse 21, 8021 Zürich
Zielpublikum
Unternehmer und Kadermitglieder aus der grafischen Industrie
Referenten:
Olaf Gijseman, Geschäftsführer der gateB
Fredy Engler, Inhaber der Alfred Engler AG und Dozent für Unternehmensführung
René Theiler, Projektleiter Technik beim VSD und publishingNETWORK
Preis
Mitglieder des VSD und publishingNETWORK 40.-/Person.
Nichtmitglieder 80.-/Person.
Sie erhalten eine Rechnung.
Der direkte Link zur Anmeldung…>>

ARTIKEL TEILEN