LERN-WERKSTATT MODUL DEZEMBER 2013

Bildkompetenz; Vintage-Stil umsetzten und Bilder für Web speichern…
Ein Modul – zwei spannende Themen

Vintage-Stil: Vintage (engl. Adjektiv für hervorragend; altehrwürdig; alt; erlesen) bezeichnet eine Mode- bzw. Designrichtung, bezogen auf Kleidung, Möbel und Musikinstrumente oder auch Brillen, die im Retrolook der 1930er bis 1970er Jahre gestaltet wurde. Unter Vintage versteht man in der Mode entweder ein Kleidungsstück aus einer älteren Kollektion eines Designers oder eine auf «gebraucht» gestylte Mode (Used-Look, künstliche Löcher, zerrissene Stellen, ausgewaschene Farben). Die bekannteste Form von Vintage ist die «verwaschene Jeans». Im Modul wird der Vintage-Look für Fotos umgesetzt. Fotos, welche «älter», «vergilbt» und «verwaschen» erscheinen sollen. Diese Übung soll die Kreativität der Bildgestaltung und verändern der Bildstimmung fördern.

Für Web speichern: Wenn Fotos ins Internet gestellt werden, muss die Dateigröße beachtet werden. Die Dateigröße sollte so gewählt werden, dass das Herunterladen von einem Webserver nicht übermässig lange dauert und andererseits Farben und Details im Bild erhalten bleiben. Im Modul geht es darum die einzelnen Einstellungsoptionen besser kennenlernen, Tipps und Tricks zur stärkere Komprimierung einzusetzen, ohne dass die optische Bildqualität leidet.

Link auf das Modul in der Lern-Werkstatt …>>

Autorin:
Annamaria Senn, P/B/U Beratungs AG, Bildspezialistin
ÜK-Instruktorin und Fachlehrerin Polygrafen und Mediamatiker

ARTIKEL TEILEN