AGILES PUBLISHING: DAS SILO-DENKEN BEENDEN

Martin Oberholzer und Georg Obermayr – die beiden Referenten der publishingNETWORK Events

An zwei Abenden im November 2013 in Zürich und Bern kamen jeweils über 60 Teilnehmer/innen in den Genuss von zwei spannenden Events des Fachverbands publishingNETWORK. Die Software für die Produktion der Medien wird immer besser und effizienter. Leider sind die Prozesse in den Firmen noch alles andere als auf dem Stand der Technik. Prozesse werden effizienter, Berufsfelder vermischen sich – neue Standortbestimmungen sind laufend gefordert. Das Publishing entwickelt sich einerseits rasch weiter, andererseits wächst es immer stärker in verschiedene vorgelagerte Dienstleistungsbereiche hinein. Die technischen, sozialen und kommerziellen Randbedingungen ändern sich laufend und verlangen von Menschen und Unternehmen, sich anzupassen und die Chancen des Wandels aktiv zu nutzen. Durch den Wandel in der Medienproduktion entstehen Chancen die ein grosses Potenzial beinhalten. Aus Sicht von publishingNETWORK dem Fachverband für digitale Medienproduktion ist den Autoren mit dem Buch „Agiles Publishing“ sehr gut gelungen den Wandel als Chance zu nutzen.

Haeme Ulrich hat zu der Veranstaltung in Bern einen interessanten Live-Blog geschrieben …>>

Informationen zum Buch Agiles Publishing …>>

ARTIKEL TEILEN