Login

Neue Referenzdrucke! ISO 12647-2

Die neue Referenzdrucke der Visual PRINT Reference (VPR) mit neuen Profilen nach der ISO 12647-2:2013 sind jetzt erhältlich. Lesen Sie hier, was neu ist und wo Sie diese bestellen können.

_______________________________________________________

An der Hochschule der Medien in Stuttgart (HdM) fand am 30. September 2015 der Kickoff für die neuen Profile des Bundesverband Druck und Medien e.V. (bvdm) statt. Die Profile wurden gemeinsam mit der European Color Initiative (ECI) und der Forschungsgesellschaft Druck e.V. (Fogra) erarbeitet und - mit Schweizer Unterstützung von Eddy Senn, P/B/U Beratungs AG – erprobt. Diese Arbeitsmittel für den standardisierten Offsetdruck nach neuer Norm ISO 12647-2:2013. sind nun praxisreif und werden zur Anwendung empfohlen.

Link zu den neuen Profilen ISO 12647-2:2013 (FOGRA 51/52)>>

Am 17. November findet ein Erfahrungs-Event statt >>

Bestellung

Bestellen Sie das Update jetzt beim VSD oder einem unserer Partner, bei der Ugra oder der P/B/U Beratungs AG.

Update 2015:


CHF 395.– exkl. MWST
nur für Lizenzinhaber => Nr. bei Bestellung bekannt geben

Vollpaket:CHF 850.– exkl. MWST (plus Versand und Verpackung CHF 12.-)


VSD-Mitglieder
erhalten bei uns einen Rabatt von 25 %.

Bestellformular >>

Broschüre "Standards" mit der aktuellen Norm" >>

 

Was ist neu?

Der VSD hat in Zusammenarbeit mit Eddy Senn bei den Testdrucken mitgewirkt und kann Ihnen bereits die neuen Referenzdrucke auf den beiden Drucksubstraten PS1 (gestrichenen Papieren) und PS5 (ungestrichenen holzfreien Papieren) mit den neuen Profilen zum Update anbieten.

Die neue ISO 12647‐2 berücksichtigt die jüngsten Entwicklungen bei Messtechnik und Normlicht – Stichwort „optische Aufheller“ – und bietet daher deutliche Vorteile beim Qualitätsmanagement im standardisierten Druck. Die Verbesserungen der Norm, die neu entwickelten Druckbedingungen für gestrichene und ungestrichene Premium-Papiere im Bogenoffsetdruck und deren erfolgreiche Umsetzung in die Praxis wurden von den Projektbeteiligten anschaulich dargestellt.

Mit der Bereitstellung der neuen Druckbedingungen, PSOuncoated_v3_FOGRA52 und PSOcoated_v3, dem Nachfolger der international bewährten Referenz „ISOcoated_v2“ (Fogra39), wurde die Grundlage für eine kontinuierliche und verbesserte Anwendung des ProzessStandard Offsetdruck (PSO) geschaffen.

Ihr Vorteil

Erste Referenzdrucke mit den neuen Profilen: Die Referenzdrucke der "Visual PRINT Reference" sind auf zwei Papiertypen, in der ISO Vorgabe für gestrichene Papiere (PS1), auf Papyrus MultiArt Silk und auf dem eci Profil (hochweiss) für ungestrichene Papiere (PS5), auf Papyrus PlanoSpeed gedruckt worden. Beide Substrate sind normal im Handel zu beziehen. Mit diesen Testseiten können Sie von der Bildschirmkalibration über das Proof bis hin zum Druck den gesamten Prozess visuell, nach der aktuellen ISO 12647-2:2013 kontrollieren.

 

Kontakt:
VSD – René Theiler, Projektleiter Technik
Tel. 031 351 15 11 / rene.theiler@vsd.ch

 

 

Visual PRINT Reference (VPR)